Windowsprobleme nach Installation

Überblick

Nach Installationen diverser Programme kann es unter Windows 9x zu schweren Problemen kommen. So zum Beispiel beim Internet Explorer 5.0 und dem nach der Installation fälligen Neustart. Wenn dann Windows gestartet wird erhält man immer die gleiche Fehlermeldung und der Computer stürzt ab. Wenn es selbst im Abgesicherten Modus nicht mehr möglich ist das Programm zu deinstallieren hat man ein Problem. Was tun? Windows Neuinstallation?

Lösung

Nein es geht auch viel einfacher: Booten sie in die MS-DOS Eingabeaufforderung. Editieren sie dort die Datei system.ini im Ordner C:\Windows mit dem Befehl edit system.ini Suchen sie dann den Eintrag shell=explorer.exe und ändern ihn dann in shell=control.exe Beim Windows Start kann es dann zu Fehlermeldungen kommen, die den Computer aber nicht zum Abstürzen bringen. Entfernen sie jetzt den Windows Killer unter Software und dann Installieren/Deinstallieren. Wenn sie nun Windows neustarten sollte es nicht mehr zu diesem Problem kommen. Nun müssen sie die Änderung, die sie oben vorgenommen haben, wieder rückgängig machen. Booten sie also wieder in die MS-DOS Eingabeaufforderung, editieren die Datei system.ini und ersetzen sie den Eintrag shell=control.exe wieder mit dem Eintrag shell=explorer.exe
Shell
Die Shell stellt in der Regel die Schnittstelle zwischen Benutzer und Betriebssystem dar. Bei Windows ist die Standard-Shell der Explorer. In Ausnahmefällen, kann sie durch die Systemsteuerung ersetzt werden.